Machbarkeitsanalyse

04.12.2018

Im Rahmen der technische Machbarkeitsanalyse besprechen wir unter anderem die Heizkühlrate, erforderliche Betriebstemperatur und die zu verarbeitenden Materialien.

Auch die erforderliche Größe ist zu klären, wobei wir von ganz klein wie beispielsweise ein Maß 200 x 160 mm bis hin zu Heizplatten mit einer Größe von 8400 x 2000 mm können.

Nach der Erörterung diese Bereiche kommen wir zur passenden Auswahl des Produkts. Lesen Sie daher in der kommenden News wie die geballte Innovationskraft durch individuellen Anfertigungen aussehen kann.

Weitere Neuigkeiten

08.03.2019

Ausblick

Wie alle Unternehmen unterliegen auch wir dem stetigen Wandel und...

mehr
21.02.2019

Älter, Härter, Besser.

37 Jahre sind wir im Markt und noch kein bisschen müde oder um es mit Bruce Willis....

mehr
18.01.2019

Ökologisch Heizplatten beheizen – ja, geht denn das?

Wie ökologisches Heizen und der Betrieb unserer Heiz- und Kühlplatten funktionierten, muss nur einen Blick...

mehr
04.01.2019

Sonderlösungen

Nach Auswahl des passenden Produkts erstellen wir 3D Modelle...

mehr
04.12.2018

Machbarkeitsanalyse

Im Rahmen der technische Machbarkeitsanalyse besprechen wir...

mehr
09.11.2018

Individuelle Lösungen für unsere Kunden

Die Anwendungsmöglichkeiten für unsere Heiz- und Kühlplatten sind schier unbegrenzt und...

mehr
23.10.2018

COMPOSITES EUROPE 2018

Auf der diesjährigen COMPOSITES EUROPE 2018 in Stuttgart wird es hoch hergehen.

mehr
07.09.2018

Neue Mitarbeiter

Bei so vielen Jubiläen und Verabschiedungen in den Ruhestand sorgen wir natürlich auch dafür, dass...

mehr
24.08.2018

Heizplatte mal ganz klein

Vor einiger Zeit berichteten wir von einem Vakuum-Tisch mit einer Nutzfläche von...

mehr
10.08.2018

Mitarbeiter Verabschiedung in den Ruhestand

Am Ende sind es 22 Jahre gewesen, in denen Wolfgang Webel für uns tätig war.

mehr